Lüdinghausen - Innenstadt

Als eines der Schlüsselprojekte hat das ISEK die Neugestaltung des Lüdinghauser Marktplatzes definiert. Die Stadt Lüdinghausen hat hierzu ein Wettbewerbsverfahren durchgeführt, bei dem der erste Preis an das Büro SAL Landschaftsarchitekten aus Münster ging. Der Markplatz wurde mit einem grau-beige Granit aus der Rocadur Linie belegt. Massive Elemente sowie das Wasserspiel wurden teilweise vor Ort zusammen mit dem Stonepark Team und deren Steinmetze bearbeitet. An der Kirche kam unsere Felsmark Grauwacke zum Einsatz.

Eckdaten

Alle wichtigen Daten zu diesem Projekt auf einen Blick:

Bauelemente Natursteinpflaster, Natursteinplatten, Blindenleitsysteme, Massivstufen und Platten
Natursteintypen Felsmark + Rocadur, Wesersandstein
ArchitektSAL Landschaftsarchitektur, Münster

Weitere Referenzen