Naturstein des Monats – Heimatfels® Obernkirchener Sandstein

Willkommen zu unserer Reihe „Naturstein des Monats“! Wir freuen uns, Ihnen in jeder Ausgabe einen einzigartigen und faszinierenden Naturstein vorzustellen, der die Schönheit und Vielfalt unserer Erde widerspiegelt. Entdecken Sie mit uns die faszinierende Welt der Natursteine und lassen Sie sich von den verschiedenen Farben, Texturen und Eigenschaften inspirieren. Alle zwei Monate präsentieren wir Ihnen sorgfältig ausgewählte Natursteine in Steckbriefform. Besuchen Sie regelmäßig unseren Newsbereich, um Ihr Wissen zu erweitern und die perfekte Wahl für Ihr nächstes Projekt zu finden.

Steckbrief

Die wichtigsten Daten auf einen Blick:

Handelsname Heimatfels® Obernkirchener
Petrographische Bezeichnung Sandstein (Quarzarenit)
Herkunft Deutschland
Kurzbeschreibung hellbeigegrauer, feinkörniger Sandstein mit zwischen geschalteten, gelbbraunen Lagen
Rohdichte (MW) 2220 kg/m3
Wasseraufnahme (MW) 3,8 M.-%
Biegefestigkeit (MW) 6,5 MPa
Druckfestigkeit (MW) 117 MPa
Frostbeständigkeit nach DIN EN 12371 ja
Beständig gegen Frost-Tau-Wechsel mit Tausalz nach TL-Pflaster StB 06/15 ja
Rostgefährdung nein
Einsatzbereich Innen- und Außenbereich
Entstehungsgeschichte Während der Unterkreidezeit herrschte tropisches Klima in Norddeutschland. Der Sandstein wurde durch Sedimentation feiner Sandkörner aus Flüssen in einem Küstenstreifen des Kreidemeeres gebildet, der damals zum erdhistorischen Ozean Tethys gehörte
Alter Unterkreide (mittleres Berriasium) ca. 140 Mio. Jahre